Donnerstag, 31. März 2016

Vom Feinsten?!

Es begann gestern Abend. Ich dachte, was tut denn da so furchtbar weh, Oberkiefer, Backenzahn, beginnende Karies? Ostern lässt grüßen, zu viel genascht?

Danach lag ich fast die ganze Nacht wach, weil der Zahn von 0 auf 100 loslegte. So richtig. Ich hatte Schmerzen, ich wollte im Liegen nur noch schreien, laut losheulen, um mich treten. Was ich mir irgendwie noch verkniff, um den Freund nicht nochmal zu wecken. Und dann war ich auch noch so verdammt müde, aber brachte kein Auge zu, und wenn ich dann mal weggedöst war, wachte ich durch den Schmerz wieder auf.

Über den Tag wurde es nicht besser... Irrsinnige Schmerzen, ich wollte mir den scheiß Zahn am liebsten heraus reißen... Gebt mir eine Zange, Hauptsache, das hört endlich auf... Aaaaah... Himmelherrgott... Ich verende... Die Gesichtshälfte begann taub zu werden, selbst am Auge hatte ich noch was davon... Irgendwas mit Nervenbeteiligung, das kann ja heiter werden.

"Wie schlimm ist es denn?" fragt die Sprechstundenhilfe am Telefon. "Ich kann nicht mal was trinken", ächze ich. Jeder Reiz macht mich wahnsinnig. "Oh...", sagt sie mitleidig. Und bietet mir einen Termin am nächsten Nachmittag an. 24 Stunden weiter durch die Hölle gehen, aber sie seien so ausgebucht wegen Ostern, selbst mit Notfällen. Oh Gott...

Ehrlich jetzt, warum muss ich sowas immer vom Feinsten haben? Ein bisschen Zahnweh und das außerhalb der Feiertage hätte es doch auch getan?!

Freitag, 25. März 2016

Besonders grüne Kekse

Ich finde den Link zu diesen witzigen Häschenkeksen nicht mehr.
Dann anders herum, Google Bildersuche, Häschenkekse.

Google fragte zurück: Meinten Sie: Haschkekse

Nein, ich meinte doch... Hm... Hm... Obwohl...

Das wäre doch ganz witzig, für das nächste Familientreffen an der österlichen Kaffeetafel?
Wie entspannt und gut gelaunt die auf einmal alle wären...

Hach ja. Einfach mal kurz träumen.

In diesem Sinne: Wünsche entspannte Osterfeiertage!

Donnerstag, 24. März 2016

Schokolade

Ostergewinnspiel im Radio: "Gewinne dein Körpergewicht in Schokolade". Ha ha.

Wird vermutlich nicht die feine Lindtschokolade sein, wa?

Dienstag, 15. März 2016

Doofer Fö(h)n

Ich sollte einfach mal in einen richtigen Profifö(h)n investieren.

In einen, der nicht sofort wegen Überhitzung abschält, nur weil man damit zwei Minuten (wenn überhaupt) auf Stufe zwei gefö(h)nt hat.

Zwei Minuten reichen nicht, um einigermaßen lange Haare zu trocknen, himmelherrgottnochmal.

Warum bauen die dann überhaupt eine Stufe zwei ein, wenn die eh nicht genutzt werden kann?

Ich sollte einfach mal in einen Fö(h)n investieren, der alle Zubehörteile mitbringt (Düse und Diffusor), falls ich mich frisurentechnisch doch mal an was Aufwendigeres wagen möchte (werde dann eh fluchen, aber dann wäre es nett, wenn ich wenigstens den passenden Zubehör dazu hätte, den ich in einem Anfall von Wut an die Wand pfeffern kann).

Ich sollte einfach mal in einen Fö(h)n investieren, der ein ausreichend langes Kabel hat, das bequem von der Steckdose bis zum Standpunkt vor Spiegel und Waschbecken und für ein paar Ausfallschritte nach rechts und links reicht, um während des Fö(h)nens noch nach Utensilien greifen oder sonstigen Unfug treiben zu können (und welcher Hirni konstruiert ein ein Meter langes Kabel an einen Haartrockner, irgendwo hört der Sparwahn doch auf!)

Außerdem wäre es schön, wenn das Gerät mal länger als ein paar Monate halten würde, trotz regelmäßigem Gebrauch.

Ich alter Geizkragen, würde ich nur mal ein paar Euros mehr hinblättern.

Noch einen Wunsch? Ja, ich hätte bitte gerne einen Haartrockner, der trotz bevorstehenden Ablebens keine Funken absondert.

Hat meiner gestern gemacht. Roch erst leicht verbrannt und dann kam ein Funken aus der Düse, der auf dem Deckhaar landete. Hastiges Ausschlagen desselben mit der Hand, nasssprühen, Fö(h)n verfluchen, vorsichtshalber noch mal sprühen.
Aus? Gut.

Im Wohnzimmer bin ich mir nicht sicher. Schwelt da noch was oder riecht das Haar jetzt halt nur verbrannt? Wird es schlimmer? Vorsichtshalber NOCH mal nass gemacht. So, jetzt aber. Kommt doof, wenn mir kurz vor einer großen Familienfeier die Mähne abfackelt. Mag nicht unbedingt mit Glatze und Brandblasen auf den Fotos verewigt werden. Obwohl, ich müsste doch noch so eine schicke Faschingsperücke irgendwo haben... Man muss sich halt zu helfen wissen, nicht?

Suche Verwendungsmöglichkeit für kaputten Fö(h)n.

"Schrottwichteln" vielleicht?

PS: Duden, hör auf mich zu verwirren...

PPS: Hab´ da so eine Idee... Kennt ihr diese Typen, die sich einen Jux daraus machen, an die Straße zu hocken, um mit dem Fö(h)n eine Radarpistole zu imitieren? Hi hi...

Ich muss aufpassen, sonst sterb´ ich noch den S.m.F.d.v.N.- Tod...
(Strangulation mittels Fö(h)nkabel durch verärgerten Nachbarn)

Dienstag, 1. März 2016

03:51

Es hat geschneit. Richtig doll. Ende Februar bzw. Anfang März mag zwar niemand mehr das weiße Zeug sehen, aber ist das ein Grund, mitten in der Nacht, so kurz vor vier, anzufangen Schnee zu schippen?

Boah. Krrrr krrrr krrrr... Kratzt die Schaufel über den Asphalt und scheinbar direkt über meine Gehörnerven. Wer ist das? Der Nachbar? Der Irre etwa, der sich für das einzelne Bäumchen in seinem Garten einen Laubbläser angeschafft hat?

Na ja, ich war eh wach, aber keiner stört mich um diese Uhrzeit beim "Decke anstarren und Trübsal blasen", verdammt... Manche Dinge müssen einfach heilig bleiben. Eine Tür wird zugeschlagen... Stille. Ach, das war´s schon? Wenigstens war er schnell.

Nächstes Mal zieh ich ihm die Schaufel über´s Hirn, himmelherrgottnochmal...

Nix Halbes und nix Ganzes

Agent Fox Mulder wird im TV von seinem Kollegen informiert, dass die gefundene Materie weder tot noch lebendig sei.

Örks. So fühl´ ich mich gerade auch.